Functional Training

Functional Training

Functional Training ist derzeit im Bereich des Kraft- und Ausdauertrainings allgegenwärtig. Wer individuell trainieren möchte, kommt an diesem Trend derzeit nicht vorbei. Hinter Functional Training verbirgt sich aber nicht nur der Name eines neuen Fitnesstrends, sondern vor allem eine sehr effektive Trainingsmethode.

Jederzeit und überall

Ziel von Funktional Training ist es, alltägliche wie auch sportartenspezifische Bewegungen besser und effektiver durchführen zu können. Im Gegensatz zum traditionellen Training, welches meistens in einem Fitnessstudio an Kraft- und Ausdauergeräten durchgeführt wird und auf einem isolierten Training einzelner Muskeln beruht, kann das funktionelle Training zu jeder Zeit und überall durchgeführt werden.

Alle Bereiche des Körpers werden intensiv gefordert

Zu den Inhalten des Functional Trainings gehören vor allem Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, komplexe Bewegungsabläufe, bei denen ganze Muskelketten zum Einsatz kommen und koordinative Übungen. Alle Bereiche des Körpers werden intensiv gefordert, was eine Steigerung der Leistungsfähigkeit in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Schnelligkeit zur Folge hat.

Functional Training – die optimale Trainingsform

Durch den Einsatz von vielfältigen Kleingeräten, wie z. B. Bosu, Slingtrainer und Kettlebell kann die körperliche Performance gesteigert und das Zusammenspiel der Muskulatur verbessert werden ohne die Motivation zu verlieren.

Da kurze Belastungszeiten von 3 x 20-45 Minuten/Woche für ein effektives Workout ausreichen, ist Functional Training die optimale Trainingsform um sein Körpergewicht dauerhaft zu reduzieren, zeitlich stark eingeschränkt Personen eine profitable Workoutbasis zu schaffen und Spitzensportlern die Möglichkeit zu bieten ihre Grundlagenfitness und Leistungsfähigkeit zu verbessern.

„Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung“
YouTube